ABLAUF 2024

PRESSETEXT

 "TROMPETE Total“ Coachings, Workshops und Konzerte 

Das Trompetenfestival für ALLE Trompeter*innen.

 

Die Trompete ist ein ritterliches Instrument – ein Festival für die Trompete ist eine Verneigung vor diesem edlen Metallblasinstrument. Mit einem hochkarätigen Dozententeam und einer einzigartigen Konzeption aus Einzelunterrichten, Teamworkshops und Gemeinschaftsevents ist das Festival "TROMPETE Total" in seiner Art das einzige Festival für die Trompete im deutschsprachigen Raum. Das Angebot reicht von der internationalen Exzellenz der klassischen Vertreter*innen des Fachs über die Stars der Szene im Bereich Popular- und Jazzmusik bis hin zum breiten Feld der Bläserensembles in der Tradition der Posaunenchöre und Musikvereine. Sogar für die jüngsten Trompetenspieler*innen, der BläserKlassen und Schulorchester, gibt es ein spezielles Angebot

 

Das Festival ist also etwas für ALLE Trompeter*innen, aber ganz besonders für die, die sich einen offenen "Blick über den Tellerrand" bewahrt haben und (immer noch) neugierig auf ihr Instrument sind.

 

2024 ist die bereits 6. Ausgabe des Festivals "TROMPETE Total" - die neue, erweiterte Konzeption findet zum zweiten Mal in der Landesmusikademie in Schloss Engers statt. Den Beginn am Donnerstag, 3.10., macht ein Eröffnungskonzert aller Dozenten um 20:00 Uhr im Gartensaal des Schloss Engers. Der Eintritt ist frei.

 

Am Freitag, den 5.10. und Samstag, den 6.10. finden ganztägig Workshops und Kurse sowie eine große Ausstellung, mit intensiven Test- und Beratungsmöglichkeiten rund um die Trompete statt. Am Nachmittag des 6.10. beginnt um 16:00 Uhr ein Wandelkonzert mit verschiedenen Beiträgen der Teilnehmer auf dem Gelände der Landesmusikakademie. Der Eintritt ist frei.

 

Am Samstagabend um 20:00 Uhr steigt dann die große Trompeterparty mit Live Session. Dabei ist die deutschlandweit gefeierten Funk Band RADIUS aus Köln. Buffet, Tanz und Live-Musik in der AULA des Heinrich-Haus Engers - Tickets unter www.trompete-total.de. 

 

Den Abschluss bildet am Sonntag um 11:00 Uhr ein Matineekonzert mit Matilda Lloyd im historischen Dinasaal von Schloss Engers. Matilda Lloyd wurde vom Daily Telegraph als »bemerkenswert« gepriesen und ist eine junge Instrumentalistin mit außergewöhnlicher Gelassenheit und Musikalität. Sie studierte Musik an der University of Cambridge, der Royal Academy of Music und bei Håkan Hardenberger an der Musikhögskolan i Malmö. Seitdem begeistert sie Publikum und Kritiker gleichermaßen mit ihrer Kunstfertigkeit, ihrer Kommunikation und, wie es in der Saarbrücker Zeitung (März 2020 heißt) »makellosem Klang und virtuoser Technik«, mit der sie jedem Auftritt ein einzigartiges Flair verleiht. Sie gewann 2014 das BBC Young Musician of the Year Brass-Finale und debütierte 2016 bei den BBC Proms. In der Saison 2024/25 ist sie nominiert vom Barbican Centre London und dem Konserthuset Stockholm als ein European Concert Hall Organisation (ECHO) Rising Star und wird auf einigen der renommiertesten Bühnen Europas auftreten.

 

 

Kontakt:

 

Tobias Jacobs

+49 170 4181414