DIE FESTIVALDOZENTEN 2021


Wir freuen uns, im diesem Jahr wieder namhafte Künstler aus allen Fächern der Trompetenkunst begrüßen zu dürfen:

Giuliano Sommerhalder

Giuliano Sommerhalder ist Preisträger einiger der renom-miertesten internationalen Wettbewerbe der Welt und war früher Solotrompeter des Leipziger Gewandhausorchesters und des Royal Concertgebouw Orchestra in Amsterdam.

 

Heute ist er Solotrompeter der Rotterdam Philharmonic Orchestra unter Lahav Shani und weltweit als Lehrer und Solist für moderne und historische Instrumente tätig. 

 

Seit 2019 ist er Trompetendozent an der Hochschule der Künste Bern (HKB) und gibt jährlich einen Trompetenkurs an der AIMART , Accademia Internazionale di Musica e Arte , in Rom. Außerdem ist er künstlerischer Berater und ständiger Gastprofessor beim jährlichen Festival Rafael Méndez in Morelia, Mexiko.

 

Giuliano spielt YAMAHA Trompeten.

Fritz Moshammer

Der Wahlberliner Fritz Moshammer ist Trompeter und Komponist mit Wurzeln im Rheinland und am Landesmusikgymnasium in Montabaur.

 

Als Jazz- und Studiomusiker wirkt er in vielseitigen Projekten mit und gibt zahlreiche Konzerte im In- und Ausland - unter anderen spielte er 2016 zwei Konzerte zusammen mit Till Brönner im UN Hauptquartier in New York City.

 

Derzeit tourt Fritz Moshammer als Trompeter mit Mark Forster durch den deutschsprachigen Raum und mit Alvaro Soler durch ganz Europa.

 

Fritz spielt Instrumente von B&S.

 

Vlado Kumpan

Mit gerade mal 14 Jahren begann Vlado sein Studium am Konserva-torium in Bratislava, welches er nach 6 Jahren abschloss. Danach ging Vlado Kumpan an die Musikhoch-schule Bratislava, wo er nach 4 Jahren sein Studium erfolgreich beendete.

 

Schon während seines Studiums spielte er zwei Jahre im National Theater Bratislava, danach 2 Jahre im Rundfunkorchester Bratislava.

 

Bislang hat er mit einer Vielzahl von Orchestern und Musikkapellen gespielt, Tourneen und Aufnahmen gemacht. Als Gastsolist ist Vlado mehrmals im Jahr in ganz Europa unterwegs. 

 

Vlado ist ein Bach Trumpet Artist.

 




Rik Mol

Rik begann im Alter von acht Jahren Trompete zu spielen. Bald wurde er zur Ausbildung junger Talente am Royal Conservatoire in Den Haag zugelassen. Er absolvierte hier eine klassische Ausbildung. Während dieser Zeit erhielt er auch Privatunterricht bei Maurice André, Theo Mertens und Wynton Marsalis.

 

Seit September 2015 ist Rik als Lehrer am Royal Conservatory in Den Haag und seit dem 1. Januar 2016 fest als Solotrompeter beim Metropole Orchestra beschäftigt.

 

Unter dem Namen Ryan Ricks hat Rik seit 2017 einen internationalen Deal mit Universal Music. Sein Album "C'est la Vie" wurde vor 14.000 Fans in Belgien live veröffentlicht.

 

Ausserdem ist er Mitglied der Jayhorns, die schon hunderte von TV- Shows mit Künstlern wie Adele, Michael Bublé, John Legend, sowie die Show The Voice of Holland begleitet haben. 

 

Rik spielt Yamaha Instrumente.

 

 

Henk Rensink

Der "Mundstückpabst" aus den Niederlanden ist zu Gast beim Festival 2021. Nutze die Chance auf seiner Anmessungen und finde mit seiner Methode Dein passendes Mundstück.



Andreas Stickel

begann mit dem Trompetenspiel im Posaunenchor seiner heimatlichen Kirchgemeinde. Er studierte an der Musikhochschule Detmold in der Klasse von Prof. Max Sommerhalder.

 

Seit dem Jahr 2008 besetzt er die Stelle des Solotrompeters im Staatsorchester Rheinische Philharmonie Koblenz. 

 

Er ist zudem ein gefragter Solist auf der Naturtrompete in verschiedenen Besetzung der historischen Aufführungspraxis.

 

Andreas Stickel ist gemeinsam mit Tobias Jacobs und Daniel Ackermann Gastgeber des Trompetenfestivals "Tompete Total" in Koblenz.

Daniel Ackermann

Daniel Ackermann entdeckte mit

9 Jahren seine Leidenschaft für die Trompete. Bereits 1994 wurde er Jungstudent am Peter- Cornelius-Konservatorium in Mainz bei Prof. Malte Burba. 1999 wechselte Ackermann an die Staatliche Hochschule Köln, wo er 2004 erfolgreich seine Studien bei Prof. Urban Agnes abschloss.

 

Neben umfangreichen Orchester-erfahrungen sammelte Daniel Ackermann schon in frühen Jahren pädagogische Erfahrungen beim Unterrichten von Kindern und Jugendlichen, die er durch sein musikpädagogisches Studium komplettierte.

 

Daniel Ackermann unterrichtet auch nach der Methode von Prof. Malte Burba und ist Lizenzierter Burba®BrassTeacher und angeschlossenes Mitglied im Burba®BrassNetwork.